MATERIALVERWALTUNG
EFFIZIENT UND EINFACH

Nutzen Sie MIRA Software, um Einblicke in die Nutzung und den Verbrauch von Groß- & Kleinmaterial in Ihrem Unternehmen zu erhalten.

Lagerkontrolle und Werkzeuginventur

Verwalten Sie den Bestand im Lager durch Scannen

Wissen Sie, welches Material Sie haben und wo es sich befindet. Bestellen Sie den Greifervorrat rechtzeitig und erfassen Sie, wie viel Sie pro Artikel und Standort benötigen. Das Modul Lagerverwaltung und Bestellwesen hilft Ihnen, diese Stückzahlen genau zu überwachen. Kein endloses Suchen in Excel-Dateien mit verschiedenen Versionen und Tabs mehr, sondern alles in einer zentralen Übersicht in unserer Softwareanwendung. Mit Hilfe eines Scansystems wird alles registriert und verfolgt. Einfachheit wird bei MIRA Software groß geschrieben, was auch die Nachkalkulation von Projekten und Standorten erleichtert. Ein SMART-Lager ist mit MIRA Software schnell erreicht.

Lagerbestand & Lagerverwaltung

Sie können Ihre Bestandssituation und Inventur, die mit dem Registrierungsmodulverbunden sind, jederzeit anpassen. Aber natürlich möchten Sie auch wissen, WO etwas liegt. Auch das ist möglich! Jedem Artikel kann ein fester Platz zugewiesen werden. So wissen Sie immer, wo etwas sein muss. Die Verwaltung von Vorräten und Greifvorräten kann vollständig an die Bedürfnisse Ihres Lagers/Ihrer Lager, Economat, Stapelwagen, Arbeitesbehälter, Lieferwagen,... angepasst werden. Wie ist/war Ihre Bestandssituation zu einem bestimmten Datum und wie hoch ist/war der aktuelle Wert? Dieses Lagermodul gibt Ihnen über die Abfragebilder eine klare und eindeutige Antwort.

Lagerverwaltung stock software warehouse scanner Lagerführung

Lagerbestand verwalten: wie?

In der MIRA Software sind vier nützliche Funktionalitäten für die Lagerverwaltung eingerichtet worden, die Ihnen helfen, Ihren Bestand im Lager jederzeit optimal zu halten. Geben Sie einmalig einen Bestellhorizont und einen Mindestbestand pro Artikel ein und die Software hilft Ihnen, sich daran zu erinnern, wann es Zeit ist, eine Bestellung beim Lieferanten aufzugeben. Dies kann für Geräte, aber auch für Verbrauchsmaterialien (Greiferbestand) geschehen. Entscheiden Sie sich für die Digitalisierung der administrativen Seite mit Lagerverwaltungssoftware!

1. Bestellhorizont

Sie werden benachrichtigt, wenn der Bestellhorizont erreicht ist. Es ist eine erste Warnung, dass der Vorrat fast erschöpft ist.

3. Bestelllisten

Sie können den Artikel auf die Bestellliste setzen. Dort wartet es auf die Zustimmung der zu bestellenden autorisierten Person.

2. Mindestbestand

Wenn ein Artikel unter den Mindestbestand fällt, erhalten Sie eine weitere Benachrichtigung. Dies ist die zweite und letzte Alarmschwelle.

4. Bestellformular

Aus der Bestellliste wird ein endgültiges Bestellformular erstellt, das automatisch an den Lieferanten gesendet wird.

Lagerverwaltung & Nachkalkulationen

Effiziente Lagerverwaltung führt zu einer transparenten Kalkulation. Die Funktionalität der Standorte ist nützlich für Nachkalkulationen von Standorten, Projekten, Schulungen usw. So wissen Sie zum Beispiel, wie viele Schrauben, Bolzen oder Muttern auf einer bestimmten Baustelle verwendet wurden oder welcher Mitarbeiter die meisten Schutzbrillen und Handschuhe benötigt hat. Mit MIRA Software können Sie nicht nur den Lagerbestand verwalten, sondern auch andere administrative Aufgaben wie die Buchung von Lieferungen, die Überwachung der Bestellhistorie und die Überprüfung von Rückständen sind mit der Anwendung möglich. Verwalten Sie Ihren Bestand effizient mit MIRA, es erspart Ihnen eine Menge Berechnungen und Unsicherheiten.

Nachkalkulation von Aufträgen in der Lagerverwaltung und Bestandsführung im Lager
Übersicht der Module

MIRA Software ist ein Produkt von IZIT bv